News News Tue, 11-Dec-2018 :: 23:19
)-=|=-[:  HomE :: News sectioN :: Info zonE :: UniversitY :: Current projecT :: Organ arenA :: DiscographY :: Download stufF :: GuestbooK :: MerchandisinG :: Discussion foruM :: AbouT   :]-=|=-(
)-=|=-[:  2018 :: 2017 :: 2016 :: 2015 :: 2014 :: 2013 :: 2012 :: 2011 :: 2010 :: 2009 :: 2008 :: 2007 :: 2006 :: 2005 :: 2004   :]-=|=-(

FRI, 28-DEC-2007   Bisherige Rekord-Uptime: 300+ Tage
 
Wahnsinn, über 300 Tage rennt die Windoze-Server-Kiste nun schon wieder – wie doch die Zeit vergeht...
Bei der Gelegenheit hab ich gleich mal ein bissl AJaX in die Info zonE reingekippt, sodass nicht immer gleich alle fünf Minuten die komplette Seite neulädt. Niedliche Sache...

SAT, 20-OCT-2007   Augsburger Nächte sind lang...
 
...und obendrein begegnet man hin und wieder einigen seltsamen Kuriositäten in Augsburg.
Beispielsweise dieser ungewöhnlichen Hausnummer oder dem Bahnhof mit ein paar hundert Gleisen... :-)


SUN, 07-OCT-2007   Nochmal die letzten Sonnenstrahlen genießen
 
Wie praktisch, wenn man ein paar Tage Auszeit von der Arbeit hat – in diesem Fall war dann mal ein kurzer Abstecher nach Köln angesagt.
Aber so schön warm die Oktobersonne auch war: Auf dem Wasser war's schon ziemlich kühl, sobald sie fehlte...




SAT, 22-SEP-2007   Und ich sag: Heeeeey, ab auf die Wiiies'n...
 
...den Mädels hinterher – ey jo, was geht? *sing* Na, wenn das mal net die Wies'n-Hymne schlechthin ist...
Auf jeden Fall ist selbst am ersten Wochenende schon prächtig was los auf der Wiese. Die Zelte überfüllt, die Maß wie immer arschteuer, aber egal... ;-) Wenn's Spaß macht, lässt man halt auch mal a bissl was springen.

Achja – zwei Jahre später, selbes Zelt: Unser Kumpel Saddam war übrigens auch wieder mit von der Partie...




SAT, 01-SEP-2007   Des Biertrinka's Freid, des Hopfazupfa's Leid
 
Erst das Vergnügen, dann die Arbeit:

Kaum zwei Wochen nach Ende des Hallertauer Volksfestes wird im Hopfenland damit begonnen, den Nachschub des beliebten goldgelben bis dunkelbrauen Gebräus sicherzustellen – die Hopfenernte hat begonnen. Von montags in der Früh bis sonntags spät abends sind die Hopfenbauern unermüdlich im Einsatz und tragen wieder Tausende und Abertausende Tonnen der würzig duftenden Dolden zusammen.

Dabei wandern übrigens gerade mal 5% (!) in die Bierproduktion – der Rest wird meist für pharmazeutische Zwecke verwendet. Da ist es nur gut, dass es heutzutage für das Zupfen entsprechende Maschinen gibt und nicht mehr jede Dolde einzeln mit der Hand gezupft werden muss...




SUN, 12-AUG-2007   OCRemix-Judgement ist endlich eingetroffen
 
Hatte da doch vor 'ner Weile mal einen Song bei OCRemix.org eingereicht...
Ist zwar leider nicht akzeptiert worden, aber die Judgements seh'n recht vielversprechend aus... (Motto: "Arbeite noch ein bissl dran, dann wird's was...")

Wer die Entscheidungen der Jury im OCRemix-Forum nachlesen mag, hier ist der Link: http://ocremix.org/forums/showthread.php?t=10066
Den entsprechenden Song gibt's in der Download areA.

FRI, 10-AUG-2007   Da geht der Hopfen ab: Hallertauer Volksfest 2007
 
Zwölf Tage lang Dauerfeuer...äääh...Dauerfeier – oh Mann, wer soll das bloß durchhalten? Auch wenn's net ganz so groß ist wie die Wies'n, aber eine Attraktion ist das Hallertauer Volksfest schon. Zumal der Markt Wolnzach ja irgendwie seinen Titel "Hopfenmetropole" rechtfertigen muss – da sind dann auch schon die Kleinsten in zünftiger Tracht mit am Start, und nicht einmal die "Promille-Cops" können sie aufhalten...

So, Feierabend, jetzt aber "Prosit!"
(Wer später noch ein paar Bilder von Wolnzach (u.a. in 3D) sehen mag, wird hier fündig.)




SUN, 29-JUL-2007   Das geheime Schmerz-Imperium
 
Ich hab's doch schon immer gewusst:
Ganz im Verborgenen baut sich mein Kumpel Master Pain a.k.a. Hoffer sein eigenes kleines Imperium auf – bin mal gespannt, wann aus dem Dorf 'ne Stadt wird... ;-)

...in diesem Sinne: Alles Gute zum 27. Burtzeltag!!!


SUN, 08-JUL-2007   Rekordverdächtig...!
 
Ganze zweieinhalb Stunden Schlaf blieben nach den Bierchen letzten Nacht, dann ging's ab nach Augsburg.
Nette Leute, hübsche Altstadt, und ich plädiere immernoch dafür, Augsburg in's Guiness-Buch der Rekorde einzutragen...


SAT, 07-JUL-2007   Und schon wieder saufen...
 
Nach dem Weinfest am letzten Samstag – netter Empfang übrigens – folgt heute schon wieder die nächste Festivität: Das Wolnzacher Wirtefest, eine Art Straßenfest mit erstaunlichen Ausmaßen. Bis 6 Uhr morgens ging der Hopfen ab, während in einer gewissen Landeshauptstadt schon um 22 Uhr der Bordstein hochgeklappt wird. Kurzum, die Wolnzacher verstehen was vom Feiern...


SAT, 07-JUL-2007   Bitte starten Sie Ihren DB-Schalter neu.
 
Gleiches Szenario wie beim T-Com-Terminal in Hannover:
Auch bei der Deutschen Bahn versagt Windoze mal wieder seinen Dienst. Diesmal handelte es sich bei dem "Opfer" um die Anzeigetafel eines DB-Verkaufsschalters im ReiseZentrum des Münchner Hauptbahnhofs, die normalerweise anzeigen sollte, ob der Schalter offen oder geschlossen ist.
Tja, jetzt muss man wohl doch wieder die eigenen Augen bemühen... :-)


MON, 02-JUL-2007   Jetzt geht's looo-ooos...
 
Super Idee, sich auf der CeBIT im März nach einem neuen Job umgeschaut zu haben...
Nach einigen weiteren potenziellen Brötchengebern hatte sich die ContentServ GmbH aus dem schönen Wolnzach einen guten Ruf erworben – innerhalb einer Woche erfolgten Rückruf, Telefoninterview und Einladung zum Bewerbungsgespräch. Wow...

Heute ist nun der erste Arbeitstag; bin mal gespannt, was so an Aufgaben auf mich zukommt und wie die Leute so drauf sind... ;-)
Auf jeden Fall sind bestimmte Teile des "historisch gewachsenen" Gebäudes der Kastner AG einen Blick wert. Glück für die Kunden, die nicht durch dieses Fenster hier krabbeln müssen... *lol*


WED, 25-APR-2007   T-Error
 
Immer wieder lustig: Selbst die IT-Riesen sind vor Technik-Attacken nicht gefeit – wie auch dieses T-Com-Terminal am Hauptbahnhof Hannover. Wenn schon die Mitarbeiter "blau" machen, warum dann nicht auch mal die Technik? :-D


SUN, 01-APR-2007   Projekt "Bürger blitzen"
 
OB Trümper und Ministerpräsident Böhmer präsentierten den neuesten Weg aus der Misere

Magdeburg (mix). Ist das der Ausweg aus der Finanzmisere? "Projekt Bürger blitzen" steht auf einem schlichten Ordner, den OB Lutz Trümper gestern auf einer eiligst einberufenen Sonderpressekonferenz im Rathaus verteilen ließ. Gemeinsam mit Ministerpräsident Wolfgang Böhmer stellte er ein Pilotprojekt vor, dessen Ausmaße noch niemand absehen kann.

Fest steht: Sowohl die Landes- als auch die kommunalen Kassen sind leer. Insbesondere Umlagen für ALG-II-Empfänger sorgen mehr und mehr für eine Kostenexplosion. Arbeitsplätze sind dagegen Mangelware. Diese Not wollen Böhmer und Trümper sich jetzt zu Nutze machen. Ab sofort werden Freiwillige gesucht, die den Verkehrspolizisten bei Ihrer Arbeit unter die Arme greifen.

So kann sich jeder eine Laserpistole für eigene Geschwindigkeitskontrollen ausleihen und "blitzen". Den "Hilfspolizisten" winkt eine Provision für ihre Einsätze. Damit aber nicht "wild" durch die Gegend geblitzt wird, sollen die Ehrenamtlichen geschult werden. Die Volkshochschule bietet ab Donnerstag entsprechende Kurse an. Unter folgender Telefonnummer werden die Anmeldungen entgegengenommen: 5 41 09 79. Detailliertere Inhalte des Projektes stellen wir in der Mittwochs-Ausgabe vor.

So sieht demnächst die Realität aus:
Bürger dürfen eigene Geschwindigkeitskontrollen durchführen.


Foto: sse

(April-Scherz-Artikel aus dem Magdeburger General-Anzeiger; ich übernehme für rein gar nix auch nur irgendeine Haftung.)

TUE, 13-FEB-2007   Na bitte...
 
War denn das nun wirklich notwendig, dass man erst 'n Schreiben mit 'ner Schadenersatzforderung losschicken musste?
Denn nur dann scheint bei Arcor mal jemand seinen Allerwertesten zu bewegen, und dann wird auch mal 'ne Sonntagsschicht eingelegt. Fünf Minuten Messung, kurze Diagnose (da hat dann wohl doch der Splitter/NTBA die Hufe hochgerissen) und die Zusendung eines neuen NTsplit (ist, wie gesagt, Splitter und NTBA in einem Gerät) – das war's schon, jetzt geht auch wieder das Telefon. Aber fragt nicht, wieviele Euronen dabei wieder für die Hotline zum Fenster rausgeflogen sind... :-/

THU, 08-FEB-2007   Es wird Winter, ...
 
...wer hätte das gedacht! Und eigentlich müsste hier ja schon längst 'ne Menge mehr Schnee liegen...
Auf jeden Fall macht die neue DigiCam (okay, vom April 2006, so neu ist sie also auch nicht mehr) auch im Dunkeln richtig gute Bilder – und das sowohl mit manueller Blende & Belichtung als auch mit der Programm-Automatik...


TUE, 06-FEB-2007   Zu früh gefreut!
 
Wie lange wollen die denn noch messen? Flickt endlich die Leitung!!!
Da ich laut Arcor jetzt auch noch den Hauptstecker vom NTBA aus der Amtsdose ziehen darf/soll/muss, ist der Internetzugang damit auch erstmal vorübergehend breit...
Bleibt nur zu hoffen, dass ihr 'ne Weile auf Eure Accounts verzichten könnt. Haut mich net, ich kann nix dafür... :-/

SAT, 03-FEB-2007   Kein Schwein ruft hier an (wie auch)
 
...und auch bei Arcor interessiert sich anscheinend keine Sau für den Kurzschluss, den ihre eigenen Techniker angeblich gemessen haben – zum Glück funzt die Datenleitung (sprich: DSL) noch...
Jedenfalls ist hier im Hause das Telefon erstmal vorübergehend tot. Mal seh'n, wie lange.

THU, 18-JAN-2007   Halb Magdeburg tappt stundenlang im Dunkeln
 
Haben die Wetterfrösche also doch nicht ge-meteoro-logen!

Schon im Verlauf des Nachmittags wurde es immer wärmer, nasser und windiger. Und als dann kurz nach 18 Uhr das Telefonat mit dem Handy abbrach, wälzten sich bereits taifunartige Wassermassen mit Spitzengeschwindigkeiten um die 200 km/h durch die Straße vor meinem Fenster... Die Laternen auf der gegenüberliegenden Straßenseite (sofern man sie auf ca. 10 Meter Entfernung noch erkennen konnte) flackerten, die Endstufe meines Verstärkers schaltete aufgrund eines irgendwo runtergegangenen Blitzes kurz auf Durchzug (Überspannung!), und der Gedanke, den Arbeitsrechner schnell noch runterzufahren, kam natürlich zu spät: *batz* – und schon war der Saft weg. Und zwar in der kompletten Westhälfte Magdeburgs.

Die USV am Server hielt zwar mit einer knappen Stunde bis zum 50%-Stand schon deutlich mehr, als ich mir erhofft hatte, doch hätte sie wahrscheinlich noch eine weitere durchgestanden, wenn ich nicht auf die Idee gekommen wäre, den Server "blind" (kein Saft ⇒ kein Monitor) in den Ruhezustand zu versetzen. Da der die USB-Tastatur nämlich noch nicht kannte, fing sofort die Platte wegen der Treibersuche an zu rödeln, verbrauchte dadurch sofort enorm Strom – und das Abschalten hatte sich erledigt...

Nach guten drei Stunden gemütlichen Beisammenseins bei Kerzenschein ist der Strom jetzt endlich wieder da, aber der Wind pfeift draußen immer noch gewaltig.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Stadt nicht gleich wieder durch den nächsten Blitz zurück in die elektronische Steinzeit geschickt wird...

MON, 01-JAN-2007   Neues Jahr, neues Glück!
 
*räusper* Nunja, nehmen wir's mal an und bleiben optimistisch.
Jedenfalls steht mal wieder 'ne Menge auf dem Plan: Neuer Job, neue Wohnung, neue Features für die Webseite... ;-)

In diesem Sinne jedenfalls: Frohes Neues!

©2002-18, Woody/mC